Der Gesundheitsgarten Herba Sana wird 15 Jahre alt!

Im Herzen des Naturparks des Hohen Venn - Eifel öffnet der Heilkräutergarten Herba Sana von Laboratoires Ortis seine Tore am Wochenende des 24. & 25. Juni 2017, um mit Ihnen seinen 15. Geburtstag zu feiern! Ob Sie die Natur mögen oder Ihr Wissen im Bereich der Pflanzenheilkunde erweitern möchten – dieser einzigartige Ort lädt zu einer lohnenden Entdeckungstour ein zum Thema:

Gesundheit entsteht im Garten!

Der Gesundheitsgarten Herba Sana wurde im Juni 2002 eröffnet, um Heilpflanzen und ihre tägliche Verwendung für mehr Gesundheit und Wohlbefinden bekannt zu machen. Mit diesem hervorragenden didaktischen wie spielerischem Werkzeug, das von Laboratoires ORTIS, dem Vorreiter im Bereich der Phyto-Gesundheit seit 1958, konzipiert und gesponsort wird, können Pflanzen, die zur Herstellung von Gesundheitsprodukten verwendet werden, in ihrem natürlichsten Zustand präsentiert werden. An heckengesäumten Wegen werden 144 Gesundheitspflanzen in originellen Gefäßen präsentiert, die zu einem herrlichen Spaziergang einladen. Sie sind nach ihren wohltuenden Eigenschaften und Wirkungen (Herz, Kreislauf, Stimmung, Verdauung, Immunsystem, lange Lebensdauer, Schlaf-Entspannung , Vitalität usw.) klassifiziert und mit einem System kleiner Schildchen versehen, auf denen nach und nach ihre Vorzüge und Verwendung erläutert werden.

Das Programm dieses lehrreichen Wochenendes auf dem Lande!

  • durch passionierte Fachleute im Bereich der Kräuterkunde (Dauer: etwa 1 Stunde) Zeitplan der geführten
    Besichtigungen:
    Französisch: 10:00 Uhr - 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
    Deutsch: 11:00 Uhr - 14:30 Uhr
    visites fete
  • (in Französisch) von Sophie Braconnier von Food’Jardins und der Baumschule Paul Lemaire aus Waimes (Dauer: 1 Stunde mit anschließender Gelegenheit zur Fragestellung von etwa 30 Minuten)
    10:00 Uhr: Vortrag
    12:00 Uhr: Einstiegs-Workshop
    15:00 Uhr: Vortrag
  • Anregungen und Tipps vom Profi, damit Sie Ihren eigenen kleinen Heilpflanzengarten anlegen können und sich mit der bestmöglichen Pflege des Bodens auch etwas Gutes tun. Verkauf von Heilpflanzen, ökologischen Gartenartikeln, Qualitätswerkzeugen, Vogelhäuschen und Nistkästen,…
  • Einrichtung der kleinen Hausapotheke
  • Kinderspiele und Ponyreiten